Auch heuer machte sich eine große Schar von rd. 80 Wanderern auf die 11km lange Route. Trotz des starken Regens am Vortag war der Zustand der Strecke super und pünktlich zum Start der Wanderung kam auch die Sonne heraus.
Der Weg führte diesmal Richtung Wiesmath zunächst vorbei beim sog. „Gulaschbankerl“ zum Klosterbergrundweg (nach diesem ersten Anstieg waren die ersten außer Puste ….). Dann ging es zur Lourdes-Kapelle, danach hinein in den Wald Richtung Pauliberg und nach 4km zur ersten Labestation. Danach nach ein Stück Richtung Pauliberg, entlang der Landesstraße und danach wieder in den Wald hinein. Diesmal unterhalb des Paulibergs Richtung Neudorf zur 2. Labestelle. Danach noch bis knapp vor Neudorf und dann dreht der Weg Richtung Landsee, über den Judensteig zur Burgruine und danach durch das Dorf zurück zur alten Schule. Dort wartete schon unser Gastwirt Gerry mit einem Mittagessen bzw. die Freunde der Schule Landsee mit Kuchen und Getränken.
Alle freuten sich über diese Stärkung, denn die Strecke war nicht nur sehr schön, sondern auch sehr anspruchsvoll.

Zur Fotogalerie

.. noch mehr Fotos gibt’s unter Landseeaktiv…

Kommentieren

52 Abfragen. 0,178 Sekunden. Valid XHTML 1.0 Transitional