Am 6. Juli fand im Landseer Naturparkstadion das diesjährige Sportfest statt.
Insgesamt 6 Mannschaften spielten sich den Turniersieg aus. Einige Mannschaften hatten leider zu wenige Spieler. Aber die kameradschaftliche Hilfe der anderen Mannschaften war sehr groß und so halfen sie gegenseitig aus, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Am Nachmittag war es recht heiß und so waren viele Spieler nach den Finalspielen sichtlich erschöpft. Es wurde zunächst in 2 3-er-Gruppen gespielt. Danach folgte ein Nachwuchsspiel zwischen den U9-Mannschften Spg Mitte (in Kombination mit der Sumsi-Cup-Mannschaft der VS Markt St. Martin) und Mädchen Deutschkreutz. Schlussendlich wurden die Platzierungsspiele und das Finale ausgetragen. Als verdienter Sieger gingen „Die Wuifoata Wiesmath“ hervor, die insgesamt 18 Tore schossen und kein einziges Gegentor hinnehmen mussten.

Der Endstand des Fußballturniers:
1. Die Wuifoata Wiesmath
2. SV Landsee
3. Poker Juniors (Krumbach)
4. SC Neudorf
5. SV Orange Night Lindgraben
6. 1. m² SC Oberpetersdorf

Torschützenkönig: Christoph Mlekusch (Wuifoita Wiesmath) mit 5 Toren – sein Mannschaftskollege Harald Steiner schoss ebenfalls 5 Tore und so fiel die Entscheidung in einem Elfemeterschießen, welches Christoph Mlekusch („Kuschi“) für sich entschied.
Bester Tormann: Manuel Binder (Wuifoata Wiesmath) – blieb ohne Gegentor.

Zum Nachwuchsspiel U9: Spg Mitte (in Kombination mit Sumsi-Cup-Mannschaft VS M.St. Martin) – Mädchen Deutschkreutz. Nach einer spannenden, lange Zeit offenen Partie setzten sich letztendlich die Burschen mit 3:1 durch.
Nach der Siegerehrung genossen viele noch die laue Sommernacht und ließen den Tag bei dem einen oder anderen kühlen Getränk ausklingen.

Danke an alle Mannschaften, an die Sponsoren und die zahlreich erschienenen Zuschauer !!

Zur Fotogalerie

Auch heuer machte sich eine große Schar von rd. 80 Wanderern auf die 11km lange Route. Trotz des starken Regens am Vortag war der Zustand der Strecke super und pünktlich zum Start der Wanderung kam auch die Sonne heraus.
Der Weg führte diesmal Richtung Wiesmath zunächst vorbei beim sog. „Gulaschbankerl“ zum Klosterbergrundweg (nach diesem ersten Anstieg waren die ersten außer Puste ….). Dann ging es zur Lourdes-Kapelle, danach hinein in den Wald Richtung Pauliberg und nach 4km zur ersten Labestation. Danach nach ein Stück Richtung Pauliberg, entlang der Landesstraße und danach wieder in den Wald hinein. Diesmal unterhalb des Paulibergs Richtung Neudorf zur 2. Labestelle. Danach noch bis knapp vor Neudorf und dann dreht der Weg Richtung Landsee, über den Judensteig zur Burgruine und danach durch das Dorf zurück zur alten Schule. Dort wartete schon unser Gastwirt Gerry mit einem Mittagessen bzw. die Freunde der Schule Landsee mit Kuchen und Getränken.
Alle freuten sich über diese Stärkung, denn die Strecke war nicht nur sehr schön, sondern auch sehr anspruchsvoll.

Zur Fotogalerie

.. noch mehr Fotos gibt’s unter Landseeaktiv…

In den vergangenen Monaten waren wir ganz fleißig. Die rechte vordere Klasse, welche als einzige noch im alten Zustand war, wurde renoviert.
Zunächst wurde ausgeräumt, der Boden rausgerissen, ausgegraben, mit Rollschotter befüllt, die sog. „Sauberkeit“ betoniert, den Verputz abgeschlagen, die Mauern entfeuchtet, die Elektroinstallationen durchgeführt, die Installationen eingebracht, die Türen eingestellt, neu verputzt, der Estrich reingegeben, die Fliesen verlegt und die Elektrikerarbeiten abgeschlossen. Mittlerweile wurde auch die Decke montiert und die Leuchten eingesetzt. Nur ein paar Spachtel- und Malerarbeiten sind noch zu erledigen …

die Arbeiten in Bildern ..

Herzlich willkommen auf unserer Website!

Gerne stellen wir Ihnen, dir, euch unser Landseer Kommunikations- und Veranstaltungszentrum vor!

Das Flair des Vergangenen – der für jene, die in diesem Gebäude damals noch selbst unterrichtet wurden, sicher noch allgegenwärtig ist – aber auch das Moderne und Zweckmäßige verbindet sich in diesem Objekt auf charmante Weise zu einem Ort des Zusammentreffens. Gleich ob Verein, Sinnesgemeinschaft oder Privatperson, werden unsere Räumlichkeiten gerne für Veranstaltungen, Sitzungen und auch sportliche Betätigung gemietet und genutzt.

Ansicht der Alten Schule Landsee vom Sportplatz aus

Fest verankert im allgemeinen Dorfleben sorgt der Verein der Schule Landsee (liebevoll FdSL abgekürzt) dafür, dass das Gebäude erhalten, revitalisiert und instandgehalten wird, damit das Gebäude unserer Bevölkerung bzw. Vereinen und Interessensgemeinschaften als Veranstaltungsort und oder Treffpunkt genutzt werden kann!

In starker Zusammenarbeit mit dem Fußballverein Landsee wird auch der angrenzende Sportplatz samt Grünflächen gehegt und gepflegt – und natürlich für spannende Fußballmatches – wie unser alljährliches Fußballturnier im Rahmen des Sportfestes (erste Juliwoche) genutzt. Umkleidekabinen und Nassräume wurden zu diesem Zweck in den Zubau an der Rückseite (Richtung Sportplatz) des Objekts integriert.

Auf unserer Website sind folgende Möglichkeiten zu finden:

  • Mietanfrage – hier können Mietanfragen gestellt werden
  • Interner Bereich – Nutzung für den Vorstand (Ablage Protokolle, Statuten, Kalenderzugriff, usw.)
  • Veranstaltungen (Nächste Termine) – hier sind alle bekannten Veranstaltungen in Landsee und der Großgemeinde eingepflegt
  • Download – in diesem Bereich stehen aktuelle Informationen (Hausordnung, JSG, Protokoll JHV, usw.) zur Verfügung
  • Fotogalerie – aktuelle Fotos und Fotoarchive
  • Über uns – eine kurze Info darüber, wer wir sind und was wir wollen

Ansicht der Alten Schule von der Hauptstraße aus

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Homepage wünscht

der Vorstand!

56 Abfragen. 0,180 Sekunden. Valid XHTML 1.0 Transitional